Home / Krankenpflegeverein Hard / Aktuelles / Hilfe für bedürftige Menschen in der Region

Sozial-Sponsoring

 

 

Vorweihnachtliche Stimmung bei der Benefiz-Feier für 43 Kinder der VS Mittelweiherburg und der Lebenshilfe Hard durch die Raiffeisenbank am Bodensee.

Für jene Menschen, die in der Nachbarschaft in Not geraten sind bzw. Hilfe brauchen, war Weihnachten heuer bereits am 26. November. Denn der Raiffeisenbank am Bodensee ist es immer ein Anliegen, Gemeinschaft nicht nur (vor) zu leben, sondern auch bedürftige Menschen zu unterstützen.
Viele Eltern, Geschwister und Großeltern von 43 Kindern der Volksschule Mittelweiherburg und der Lebenshilfe Hard nahmen dabei die Einladung der Raiffeisenbank zur vorweihnachtlichen Feier an, die gebastelte Weihnachtsdekoration zu bewundern. Die Schüler trugen mit einem lustigen Gedicht und dem stimmungsvollen  Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ zur Umrahmung der Feier bei. Gespannt folgten die Besucher dem Bericht von Gerhard Raudaschl von der Lebenshilfe Hard, der mit sechs betreuten Personen von der Werkstätte Hard, im September den österreichischen Jakobsweg gelaufen ist. Im Anschluss an die Feier lud die Raiffeisenbank alle Gäste zu einem Umtrunk, Lebkuchen und Maroni ein.

Für den weihnachtlichen Adventzauber den die SchülerInnen mit ihren Lehrerinnen der Volksschule Hard Mittelweiherburg und der Lebenshilfe Hard mit ihren aufwendigen Dekorationen in die Bankstelle Hard gebracht haben, möchte sich die Raiffeisenbank am Bodensee recht herzlich bedanken.

6.000 Euro an soziale Einrichtungen
Im Rahmen der Veranstaltung  überreichten Vorstandsdirektor Gernot Uecker und die Bankstellenleiter der Raiffeisenbank am Bodensee 6.000 Euro an soziale Einrichtungen in den Gemeinden Hard, Lauterach und den drei Gemeinden im Rheindelta. Der Verzicht, keine Weihnachtskarten zu verschicken und keine Weltspartagsgeschenke an Erwachsene auszugeben, ermöglicht die großzügige Unterstützung.
Für die freizügigen Geldspenden bedanken sich die Vereine herzlich bei der Raiffeisenbank am Bodensee: 
Krankenpflegeverein Hard, Lebenshilfe Hard, Krankenpflegeverein Lauterach, mitnand „Lauterach hilft“, der Krankenpflegeverein Rheindelta, MOHI-Fußach, St. Anna-Hilfe für ältere Menschen / St. Josefshaus und die Gemeinde Höchst (Adventkonzert).